Neubau Wago-Stanzerei, Minden
Neubau Wago-Stanzerei, Minden

Allgemeines

Kategorien

Industrieboden > Hartstoffschicht

Projekt

Neubau WAGO-Stanzerei

Ort

Minden

Land

Deutschland

Baujahr

2014

Produkt

Typ

Neubau

Bereich

24.000 m2

Bauherr

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG, Minden

Verarbeiter

Condulith® Deutsche Industrieboden GmbH, Minden

Projektbeschreibung

Die WAGO-Gruppe aus Minden ist Wegbereiter für zukunftsweisende Technologien und setzt weiterhin auf Wachstum. Auf einer Fläche von ca. 24.000 m² entstand 2015 eine neue Stanzerei. Zur Gewährleistung eines dauerhaften und effizienten Produktionsflusses spielte auch die Art des Industriebodens eine entscheidende Rolle.

Wie bereits bei vorherigen Standorten ausgeführt, entschied sich WAGO hier erneut dafür, einen normgerechten, mineralischen und hochverschleißfesten KORODUR Hartstoffindustrieboden einzubauen. Mit modernster Maschinentechnologie verlegte Condulith die doppellagig bewährte und durch HSD-Fugenprofile geschützte Betonsohle. Anschließend wurde eine 10 mm starke KORODUR Hartstoffschicht „frisch auf frisch“ appliziert.

Für die Verlegung von Tagesleistungen zwischen 800 und 1.400 m² entschied sich Condulith den Hartstoffestrich mit KORODUR Silotechnik zu verlegen. Förderstrecken bis zu 80 m sind neben Arbeitszeitersparnis und besserer logistischer Abwicklung nur einige der Vorteile des Silosystems bei einem Materialbedarf von rund 500 Tonnen NEODUR HE 65. Mit dem KORODUR Silosystem entfällt darüber hinaus das Einrichten von mehreren Mischplätzen und Entsorgung von Verpackungsmaterial.

So konnten in kürzester Zeit die 24.000 m² in höchster Qualität verlegt werden.