TEXACO Tankstelle, Arnheim

TEXACO Tankstelle, Arnheim

Allgemeines

Objekt:
Ort:
Baujahr:
Produkt:
Fläche:
Bauherr:

TEXACO Tankstelle
Arnheim, Niederlande
2018
Rapid Set Schnellbeton (volumetrisch)
ca. 375 m² (75 m³ Schnellbeton)
TEXACO Group

Projektbeschreibung

Bei Tankstellen handelt es sich um sogenannte LAU-Anlagen (Lagern-, Abfüllen-, Umschlagen-). Deshalb muss der für die Tankflächen verwendete Beton eine entsprechende Flüssigkeitsdichte nachweisen. An einer TEXACO Tankstelle an der A50 bei Arnheim in den Niederlanden musste eine solche Fläche instand gesetzt werden.

Die Richtlinie für flüssigkeitsdichte Betone fordert, dass die Beständigkeit des Betons nach der CUR-Empfehlung 63 gemäß „Bestimmung des Eindringens von Flüssigkeiten in Beton durch den Kapillarabsorptionstest“ bestimmt wird. Bei der vorgeschriebenen Beaufschlagungsdauer von 144 Stunden mit dem Medium n-Heptan erzielte der Rapid Set Schnellbeton hervorragende Testresultate und konnte somit uneingeschränkt für den Einsatz an Tankstellen freigegeben werden. Der Rapid Set Schnellbeton entwickelte neben der sehr guten Flüssigkeitsdichte ebenfalls hohe Frühfestigkeiten. Die Prüfergebnisse der Druckfestigkeit wiesen nach 1 Stunde 24,8 MPa und nach 2 Stunden bereits 32,5 MPa auf. Aufgrund der schnellen Festigkeitsentwicklung konnten die neuen Tankflächen wieder kurzfristig in Betrieb genommen werden.

Die Tankflächen wurden vollständig durch Rapid Set Schnellbeton ersetzt, eine Fläche misst dabei ca. 5 x 15 x 0,2 m. Die pro Tankfläche benötigten 15 m³ Beton wurden unter Einsatz von zwei voll beladenen volumetrischen Misch-LKWs an Ort und Stelle gemischt und mittels Betonpumpe eingebaut. Anschließend wurde die Oberfläche mit Flügel- und Tellerglättern bearbeitet, danach erfolgte die Nachbehandlung nur mit Wasser und Folie.
Innerhalb von 5 Wochen konnten an der Tankstelle in Arnheim insgesamt 5 Tankflächen mit Rapid Set Schnellbeton flüssigkeitsdicht instandgesetzt werden.