Stefan-Andres-Schule

Stefan-Andres-Gymnasium, Schweich

Allgemeines

Objekt:
Ort:
Baujahr:
Produkt:
Fläche:
Verarbeiter:
Bauherr:
Architekt/Planer:

Stefan-Andres-Gymnasium
Schweich
2012
GRANIDUR 05 basaltgrau
1.500 m²
Günter Schlag GmbH, Mehring
Landkreis Trier-Saarburg
Harter + Kanzler, Freiburg

Projektbeschreibung

Auf dem Gelände des Stefan-Andres-Schulzentrums investierte der Landkreis Trier-Saarburg mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz eine Summe von fast 15 Mio. Euro für den Neubau eines dreizügigen Gymnasiums inklusive Mensa und integriertem Bürgerzentrum.
Für diesen Prestigebau des Landkreises fand im Mai 2010 ein Architektenwettbewerb statt. 127 Architekturbüros hatten ihre Bewerbung eingereicht und den ersten Preis erhielt das Architekturbüro Harter + Kanzler aus Freiburg. Preisverdächtig ist ebenso der von der regional-verwurzelten Fachfirma Günter Schlag GmbH verlegte KORODUR Designboden.
In den Schulgängen und den Gängen des integrierten Bürgerzentrums wurde ein basaltgrauer, geschliffener Sichtestrich GRANIDUR 05 auf insgesamt 1.500 m² im Erd- und Obergeschoss verlegt.
Zunächst wurde ein i. M. 8,5 cm starker Zementestrich der Güte CT-C30-F5 mit Fußbodenheizung eingebaut. Darauf erfolgte die Verlegung des i. M. 1,5 cm starken GRANIDUR 05 Verbundestrichs.
Architektonisch-eindrucksvoll ist unter anderem die Kombination einiger GRANIDUR-Flächen mit Parkettstreifen. Wände aus Sichtbeton sowie Betonfertigteiltreppen runden das moderne und durchaus inspirierende Gesamtbild  des Stefan-Andres-Gymnasiums ab.