Olympiastadion Berlin

Olympiastadion Berlin

Allgemeines

Objekt:
Ort:
Baujahr:
Produkt:
Fläche:
Verarbeiter:
Bauherr:
Architekt/Planer:

Olympiastadion Berlin
Berlin
2005
GRANIDUR anthrazit
3.000 m²
Estrich Bossert GmbH (inkl. Schleifarbeiten)
Olympiastadion Berlin GmbH
Arcadis Planungsgemeinschaft Olympiastadion

Projektbeschreibung

Das Berliner Olympiastadion, eine erste Adresse für multifunktionale Sportarenen in Deutschland, wurde unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Belange umgebaut. Gefordert war ein Spagat zwischen den Anforderungen des modernen Sports und millionenschweren Showproduktionen auf der einen Seite und den Bedürfnissen des Denkmalschutzes und dem Respekt vor dem Baudenkmal auf der anderen Seite.

Um die Optik einiger Bodenflächen Anfang des 20. Jahrhundert entstandenen Olympiastadions anzupassen, entschieden sich die Verantwortlichen für den Innenausbau auf einer Fläche von 3.000 m² den zeitlos schönen GRANIDUR Designboden im Farbton anthrazit einzusetzen.

GRANIDUR ist ein KORODUR Industrieboden als Designboden in geschliffener Granitoptik, entwickelt für optisch anspruchsvolle oberflächenfertige Flächen – und zeitlos schön.