Mensa Hochschule Weiden

Mensa Hochschule Weiden

Allgemeines

Objekt: 
Ort: 
Baujahr:
Produkt:
Fläche: 
Verarbeiter:
Bauherr: 
Architekt/Planer:

Mensa Hochschule Weiden
Weiden
2011
KCF 05 anthrazit mit KOROCLEAN
rd. 500 m²
Asphalt- und Isolierbau Weiden GmbH, Weiden
Hochschule Amberg-Weiden
Brückner & Brückner Architekten, Tirschenreuth

Projektbeschreibung

Seit Anfang November 2011 können die Studierenden der Hochschule Amberg-Weiden in der neuen Mensa auf dem modernen Campus speisen, diskutieren, sich aufhalten. Zur offiziellen Eröffnung überreichte die Bayerische Staatsministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten Emilia Müller die Schlüssel an den Präsidenten der Hochschule. „Die Bauinvestitionen von insgesamt 6,75 Millionen Euro aus dem Konjunkturprogramm II des Freistaates Bayern und des Bundes in die neue Mensa und Bibliothek an der Hochschule in Weiden sind ein herausragender Meilenstein für die Hochschule Amberg-Weiden und den Bildungsstandort Oberpfalz, ein echter Mehrwert für die Studierenden und alle Hochschulangehörigen“, so Staatsministerin Emilia Müller.

Die moderne Architektur der Mensa überzeugt auch durch den geschickten Wechsel von Beton und Holz, so insbesondere der Fußboden. Auf rd. 500 m² wurde der KORODUR Designboden KCF 05 im Farbton anthrazit mit i.M. 15 mm auf erhärtetem Zementestrich verlegt. Um dem geglätteten Sichtestrich KCF 05 den im wahrsten Sinne des Wortes sogenannten letzten Schliff zu verleihen, wurde abschließend ein Reinigungsschliff gemäß dem KOROCLEAN-Verfahren durchgefügt. Die Treppenstufen hingegen wurden ganz auf GRANIDUR-Optik geschliffen. Nun können 180 Studierende gleichzeitig im großen Speisesaal zum Essen gehen – und dies in einer einzigartigen, architektonischen Umgebung.