Trinkwasserbehälter Bad Nauheim

Trinkwasserbehälter Bad Nauheim

Allgemeines

Objekt: 
Ort: 
Baujahr:
Produkt:
Größe: 
Verarbeiter:
Bauherr: 
Planer/Gutachter:

Trinkwasserbehälter Bad Nauheim
Bad Nauheim
2011
MICROTOP TW NSM blau, MICROTOP TW NSM weiß, MICROTOP TW 5 natur
1.500 m³
Fritz Wiedemann und Sohn GmbH, Wiesbaden
Stadtwerke Bad Nauheim
IGS Ingenieursgesellschaft mbH

Projektbeschreibung

Vom April 2011 bis Juli 2011 brachten umfangreiche Sanierungsarbeiten die erste der beiden 1965 erbauten Wasserkammern des Trinkwasserbehälters Bad Nauheim wieder auf den neuesten Stand der Technik und versorgt die Bad Nauheimer Bürger für die nächsten Jahre wieder mit frischem, sauberen Trinkwasser. Die Farbgebung blieb blau. Doch statt 60er Jahre Fliesen trumpft nun ein blauer, microsilika-vergüteter Spritzmörtel auf. Der Farbkontrast von blauer Wand, weißer Decke und grauem Boden wertet die Kammern optisch auf und sorgt für erstaunte Gesichter bei den Besuchern. Die Betreiberin, die Stadtwerke Bad Nauheim, ist sehr zufrieden mit den gelungenen Sanierungsarbeiten und beauftragte bereits die Instandsetzung der zweiten, 1965 erbauten Wasserkammer.

Bei der Wahl der neuen Auskleidung richtete sich die Betreiberin nach der Empfehlung des Gutachters und entschied sich für eine Beschichtung mit Spritzmörtel. Als Material verwendete das ausführende Fachunternehmen für Trinkwasserbehälterinstandsetzung, die Fritz Wiedemann und Sohn GmbH den rein mineralischen, anorganischen Spritzmörtel Microtop TW NSM von KORODUR, der alle geforderten Anforderungen erfüllt. Bei MICROTOP TW NSM handelt sich um einen mit microsilika-vergüteten Spritzmörtel für das Nassspritzverfahren ohne jegliche Kunststoffzusätze. Das speziell für den Trinkwasserbereich entwickelte Produkt ist neu im Sortiment und hatte in Bad Nauheim seine Premiere. Es ist hygienisch einwandfrei und entspricht den Richtlinien der DVGW Arbeitsblatt W 300 bzw. W 347.