Strandkorbhalle Wenningstedt Sylt

Strandkorbhalle Wenningstedt Sylt

Allgemeines

Objekt:
Ort:
Baujahr:
Produkt:
Nutzfläche:

Neubau Strandkorbhalle
Wenningstedt auf Insel Sylt
2015
NEODUR HE 65 Siloware und KORODUR HB 5
ca. 2.200 m²

Projektbeschreibung

Die Strandkörbe in Wenningstedt auf Sylt sind mehr als nur ein Schutz vor Wind und Wetter, sie sind der Mittelpunkt für Familien am Strand, Rückzugsort zum Entspannen und ein Ort für wunderschöne Sundowner.

Durch einen verheerenden Brand im Winter 2014 wurde die Wenningstedter Strandkorbhalle vollständig zerstört und mit ihr gingen auch ca. 1300 Strandkörbe in Flammen auf. Nachdem die Strandmöbel schon zum Beginn der Sommersaison 2015 ersetzt wurden, konnte nach 4-monatiger Bauzeit deren neues Zuhause zum Jahresende fertig gestellt werden.

Die neue Halle mit einer Nutzfläche von rd. 2.200 m² wurde als Stahlrahmenkonstruktion mit einer Stahlfaserbetonsohle aufgebaut. Als Verschleißschicht wurde ein hochbelastbarer KORODUR Industrieboden eingebaut: Für den kraftschlüssigen Verbund wurde zunächst die Haftbrücke KORODUR HB 5 appliziert. Auf die frische Haftbrücke wurde dann der Hartstoffestrich NEODUR HE 65 als Verschleißschicht aufgebracht. Der Einbau der Hartstoffschicht erfolgte als Siloware mit dem KORODUR Silosystem, eine äußerst wirtschaftliche und rationale Arbeitstechnik mit entsprechender Misch- und Pumptechnik.

Nach Fertigstellung der neuen Strandkorbhalle sind die Körbe vor den winterlichen Wetterverhältnissen bis zum nächsten Frühjahr auf der Insel Sylt geschützt.