Montage-/ Vergusssystem

Montage- und Vergusssystem

Montage- und Vergussmörtel umgangssprachlich auch Quellmörtel genannt, werden eingesetzt, um Beton mit Stahleinbauteilen oder Betonfertigteile kraftschlüssig miteinander zu verbinden. Montage- und Vergussmörtel sind hochfest, schrumpfungsfrei, wasserundurchlässig und frost-/tausalzbeständig und können im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden. Für schnelle Montagearbeiten und Belastungen können die Mörtel auch als schnellerhärtende Variante eingestellt werden.

Je nach Bauteil und Verarbeitungsmöglichkeit können Quellmörtel in plastischer Konsistenz als Montage- oder Unterstopfmörtel oder in hochfließfähiger, selbstnivellierender Konsistenz als Vergussmörtel (oder Schnellvergussmörtel) dauerhaft und rationell eingesetzt werden.

Montage- / Unterstopfmörtel
In der Kanalsanierung oder im Fertigteilbau sind Unterstopfmörtel nicht mehr wegzudenken. Große Betonelemente können z. B. durch die schrumpfungsfreie Verfugung mit Unterstopfmörtel kraftübertragend eingebaut werden.

Verguss- / Schnellvergussmörtel
Hochfließfähige Verguss- oder Schnellvergussmörtel werden zum hohlraumfreien Vergießen von Ankern, Bolzen, Pfeilern, Schienen und anderen Stahlkonstruktionen sowie Aussparungen und Anschlüssen verwendet, ebenso für die Schachtregulierung. Ein entscheidender Vorteil besteht darin, dass z. B. beim Verguss von Maschinen die Kräfte in der Maschine direkt ins Fundament abgeleitet werden.
NEODUR Montage- und Vergussmörtel können genau auf die speziellen Anforderungen der jeweiligen Gewerke und Verarbeitungstechniken abgestimmt werden.

NEODUR Verguss- / Unterstopfmörtel
ProdukteQualitätVergussquerschnitt
NEODUR VM 1C 60/755 - 20 mm
NEODUR VM 3C 60/7510 - 50 mm
NEODUR VM 5C 60/7520 - 80 mm
NEODUR VB 8C 60/75> 50 mm
NEODUR MV 35-8C 30/37> 50 mm
NEODUR SVM 03C 45/555 - 20 mm
NEODUR SVM 4C 35/4510 - 50 mm
NEODUR USM 1C 45/555 - 20 mm
NEODUR USM 3C 45/5510 - 50 mm
NEODUR USM 5C 45/5540 - 80 mm