Unternehmen

KORODUR® - weltweit bewährt

Seit 1936 ist das Haus KORODUR Spezialist für die Herstellung mineralischer Hartstoffe für die Verlegung hochbelastbarer, zementärer Industrieböden. Weltweit sind mehr als 300 Mio. m² KORODUR Industrieböden verlegt. Die wohl beste Referenz. KORODUR ist der Begriff für Industrieböden.

Die Firma KORODUR WESTPHAL HARTBETON GmbH & Co. KG wurde am 13. Februar 1936 von Werner Westphal in Berlin gegründet. Im Jahr 1969 ging die KORODUR-Unternehmensgruppe in den Besitz der Familie Heckmann über. 1978 hat KORODUR seinen Hauptsitz von Berlin nach Amberg/Bayern verlegt.

Seit Ende der 1990er Jahre hat KORODUR auch im Bereich dekorativer Sichtestriche auf zementärer, mineralischer Basis Fuß gefasst. Durch intensive Forschung und die Entwicklung spezieller Trockenmörtel für die Trinkwasserbehältersanierung, die den höchsten Qualitätsansprüchen im Bereich Trinkwasser gerecht werden, hat KORODUR in ein weiteres Spezialsegment diversifiziert. Produziert wird in den Werken Bochum-Wattenscheid, Freihung/Bayern und Hannover-Misburg.
Höhepunkt der Diversifizierungspolitik war allerdings die Entscheidung Ende der 1990er Jahre, die Produktion und den Vertrieb von Bentonit-Katzenstreu zu starten: Eine völlig neue Produktlinie in einer völlig neuen Branche mit ganz anderen Strukturen!

Seit der Gründung im Jahr 1936 ist KORODUR im Ausland aktiv gewesen. Schon der Firmengründer unterhielt intensive Geschäftsbeziehungen zu Ländern wie Italien, Israel, Brasilien und Südafrika. Die KORODUR-Gruppe ist stolz darauf, diese langjährigen, erfolgreichen und vor allem vertrauensvollen Exportbeziehungen fortführen zu können und diese in der Tat sogar noch ausgebaut zu haben, z.B. bereits 1978 in die Region Südostasien. Zusammen mit der KORODUR International GmbH, gegründet 1976, hat KORODUR ein internationales Vertriebsnetz aufgebaut, das sich über alle Kontinente erstreckt. Geschäftsbeziehungen bestehen heute zu über 40 Ländern!

1995 wurde die KORODUR ENGINEERING (SINGAPORE) PTE LTD. zur Ausführung von Spezialprojekten in Südostasien gegründet. In diesem Zusammenhang gilt ein besonderes Augenmerk drei Spezialobjekten, die KORODUR in Singapur verwirklicht hat: Woodbridge Hospital Singapur, mit dem Vertrieb von 65.000 m² Erlus-Tondachziegel, Temasek Polytechnikum Singapur mit der Verlegung von 44.000 m² patiniertem Kupferdach und Tuas Checkpoint, am Grenzübergang von Singapur nach Malaysia mit der Verlegung von 66.000 m² Titan-Zinkdach.

Seit über 75 Jahren handelt und wirtschaftet KORODUR nachhaltig erfolgreich im Sinne des Dreiklangs Konsequenz, Glaubwürdigkeit und Kontinuität.